LED Beleuchtung für die Uni Rio Preto, Brasilien

Anbieter der Vermögensanlage:

SRN ASSESSORIA EM NEGÓCIOS LTDA (Saren)

Weitersagen:

  • CO2 Einsparung von 90t / Jahr

  • Bereits umgesetztes Projekt

  • Deutlich bessere Lichtqualität

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Grußwort

Liebe Anlegerinnen und Anleger,
Wir freuen uns außerordentlich, Ihnen hiermit unsere erste Crowdinvesting Kampagne zu präsentieren. Es handelt sich um ein klassisches Energieeffizienz-Projekt im Campus der Fachhochschule UNIRP in Brasilien: das alte Beleuchtungssystem wurde durch hocheffiziente und langlebige LED-Leuchten ersetzt und der entsprechende Energieverbrauch konnte damit um mehr als 60% reduziert werden. Mehr zum Projekt erfahren Sie weiter unten.
Für Saren ist die Realisierung dieser Kampagne ein äußerst wichtiger Meilenstein. Unser Kerngeschäft ist die Planung und Realisierung von Energieeffizienz- und Erneuerbare Energie-Projekte in Brasilien. Darüber hinaus bieten wir unseren Kunden innovative Finanzierungsmodelle an, was die Kapitalintensität unseres Geschäfts steigert. Crowdinvesting ist hier eine wichtige, neue Finanzierungsquelle und eröffnet uns den Zugang zum europäischen Investitionsmarkt in Energietechnologien.
In diesem Sinne, freuen wir uns darauf, die Kampagne zu starten, und gemeinsam mit Ihnen die Energiezukunft in Brasilien zu gestalten!

Cesar Jorge Aguiari

Gründer & Geschäftsführer Saren

Projektbeschreibung

Die Fachhochschule UNIRP (Centro Universitário de Rio Preto) in São José do Rio Preto wurde 1965 gegründet und bietet heute Platz für mehr als 10.000 Studentinnen und Studenten. UNIRP bietet technische und berufsbildende Ausbildungsoptionen sowie FH-Studiengänge in den Bereichen Landwirtschaft, Medizin und Tiermedizin, Pflege, Biologie, Umweltschutz, Chemie, Ernährungswissenschaften, Kaufmännisches, Handel und Betriebswissenschaften, Bau und Architektur, IT, Kommunikationstechnologie, Informatik, Elektrotechnik und Maschinenbau, sowie Pädagogik, Bildung und Sprachen.

Ziel des umgesetzten Projektes war eine umfassende Erneuerung des Beleuchtungssystems im UNIRP-Campus: der Ersatz des konventionellen Beleuchtungssystems, das hauptsächlich aus Leuchtstofflampen (Metalldampflampen) bestand, durch hocheffiziente und langlebige LED-Leuchten brachte nicht nur wesentliche Kosteneinsparungen sondern auch eine deutlich spürbare Verbesserung der Beleuchtungsqualität in den Nutzräumen.
 


Das Vorhaben wurde in mehr als 300 Nutzräumen in unterschiedlichen Gebäuden des Campus #1, mit dem Hauptgebäudekomplex im Stadtzentrum, des Campus #2, wo sich die Tierklinik u.a. befindet und des Campus #3 mit den Einrichtungen der Kommunikations- und Ingenieurwissenschaften (s. Abbildung) umgesetzt. Insgesamt erfolgte die Umrüstung der Beleuchtung in einer Nutzfläche von mehr als 26.000 m2 bestehend aus Klassen-, Lehr-, Seminar-, Labor- und Klinikräumen, sowie sonstige Funktions- und Verkehrsflächen (innen und außen).
 


Im Projekt wurden mehr als 5.500 Beleuchtungselemente ersetzt und der Energieverbrauch des Beleuchtungssystems konnte damit von monatlichen 115.447 kWh auf 41.505 kWh reduziert werden. Dies entspricht einer Energieeinsparung für Raumbeleuchtung von 64% mit einer monatlichen Kosteneinsparung von ca. R$ 48.000 (ca. € 11.000).

Die Investitionskosten des Projekts wurden von Saren vorfinanziert, und UNIRP bezahlt diese aus den Kosteneinsparungen der optimierten Beleuchtung in Raten zurück. Diese monatlichen Finanzierungsraten werden seit Juli 2018 pünktlich vom Kunden bezahlt. Die Mittel aus der Crowdinvestingkampagne dienen Saren zur Re-Finanzierung des Projekts und Optimierung der Finanzierungsstruktur.

Der Rektor der Fachhochschule

Wir hatten ein konventionelles Beleuchtungssystem bei der UNIRP. Die einzelnen Räume in den unterschiedlichen Gebäuden im Campus wurden mit alten Leuchtstofflampen beleuchtet und nicht selten war das erreichte Lichtstromlevel unterhalb unserer Erwartungen und der entsprechenden Normen. Dies führte sowohl zur erhöhten Ausgaben mit Nachrüstung und Wartung als auch zur Einschränkung des Komfortlevels bei Schülern, Lehrpersonal und sonstigen Nutzern der Einrichtungen. Nach der Installation der von Saren spezifizierten Philips LED Leuchten haben wir sowohl eine erhebliche Verbesserung der Beleuchtungsqualität in den einzelnen Räumen (Seminar- und Laborräume, administrative Bereiche und sonstige Nutzflächen) als auch eine signifikante Reduzierung des Wartungsaufwandes erreichen können.
Das Ergebnis der Kosten-Nutzen-Betrachtung ist hervorragend, da wir die komplette Investition ausschließlich mit der Einsparung der Energiekosten finanzieren können.
Wir würden auf jedem Fall die kompetente Arbeit von Saren weiterempfehlen. Wir betrachten Saren als unseren Partner im Bereich Energieeffizienz.

Prof. Sergio Conti

Rektor UNIRP

Weitere Stimmen zum Projekt

Student

Danieli Faria
Studentin, Tiermedizin

Das neue System brachte eine klare Verbesserung der Beleuchtung der Seminarräume. Für mich ist die Verbesserung im Anatomielabor in der Tiermedizin am deutlichsten spürbar. Aufgrund der verbesserten Lichtverhältnisse können wir wesentlich klarer die anatomischen Elemente betrachten und begutachten, was fundamental wichtig für die Vermittlung des Stoffes unseres Kurses ist.


Dante Matheus de Souza Cruz
Student, Agrarwissenschaften

Der Umtausch der alten „Leuchtstoffrohren“ für moderne LED-Leuchten brachte eine deutliche Verbesserung der Beleuchtungsqualität in den Laborräumen und in den sonstigen Räumen. Das Ambiente ist deutlich komfortabler geworden, vor allen in den Lehr- und Seminarräumen.

Student

Philips manager

Lanna Scartezzini Caram
Segment Manager, Philips-Signify

Wir bei Philips-Signify betrachten die strategische Partnerschaft mit Saren als äußerst wichtig, da der Beleuchtungsmarkt zurzeit einen schnellen und signifikanten Wandel weltweit ausgesetzt ist. Die Art und Weise, wie gewerbliche Kunden Beleuchtung konsumieren verändert sich: es ist weniger wichtig, das Beleuchtungssystem zu besitzen, als die erwartete Beleuchtungsqualität langfristig gewährleistet zu bekommen. Der Begriff „Light as a Service – LaaS“ bekommt Relevanz für den gewerblichen Kunden. Saren bringt sowohl die nötige Flexibilität, um in diesem schnellen Umfeld proaktiv agieren zu können, als auch die Genauigkeit in der Bewertung der Projekte und in der Erstellung von Equipment-, Dienstleistungs- und Finanzierungsangeboten. Wir freuen uns, bei Angeboten, Projektentwicklung und Umsetzung gemeinsam als Einheit mit Saren auftreten zu können. So haben wir bereits eine Reihe von erfolgreichen Cases gemeinsam aufgebaut und umgesetzt. Das Projekt bei UNIRP ist einer dieser Fälle!


Vitor Schenkman
Technischer Projektleiter, Saren

Die Umrüstung des Beleuchtungssystems bei UNIRP ist das erste große Projekt, dass Saren in der Region um Sao José do Rio Preto umgesetzt hat. Im Projekt wurden wir mit diversen Herausforderungen konfrontiert, die unsere Planungs- und Umsetzungskompetenzen auf die Probe stellten.
Zuerst die Entfernung: Sao José liegt ca. 470 km von Sao Paulo entfernt. Aus diesem Grund haben wir für die Installation einen lokalen Partner aussuchen müssen.
Die Schulung des Partners nach unseren Qualitätsstandards stellte eine zusätzliche Arbeitsbelastung im Rahmen des Projektes dar.
Eine weitere Herausforderung ist die breit gefächerte Gebäudeinfrastruktur der FH: im Projekt ging es um die Umrüstung des Beleuchtungssystems in mehr als 300 Räumen, verteilt über 3 Campus-Standorte in der Stadt. Teilweise mussten wir auch Verkabelungen und sonstige elektrische Elemente erneuern oder kleine Eingriffe im Innenausbau vornehmen.
Das alles haben wir bei vollen Vorlesungsbetrieb realisiert. Dafür haben wir unseren Arbeitsplan Woche für Woche im kleinsten Detail mit dem FH-Personal feinabgestimmt, um sowohl eine schnelle Umsetzung zu gewährleisten ohne den Regelbetrieb der FH übermäßig zu stören. Die zahlreichen positiven Kundenrückmeldungen geben uns die Sicherheit, dass wir alle diese Herausforderungen zu ihrer Zufriedenheit gemeistert und das Projekt erfolgreich ins Ziel gebracht haben.

Student

Konditionen

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen eine Übersicht über alle wichtigen Zahlen und Termine zu diesem Projekt bereit.

Laufzeit Zins Tilgung Zinstermin Fälligkeit
5 Jahre 7,00 % Annuitätendarlehen 31.03. 31.03.2024
Fundingschwelle: 70.000 Euro
Fundinglimit: 150.000 Euro
Darlehensart: Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt
Zinszahlungsrhythmus: jährlich, nachschüssig (act/365)
Verfügbar ab: 27.05.2019
Mindestanlagebetrag: 250 €. Darüber hinaus jeder durch 50 teilbare Betrag.
Maximalanlagebetrag: Entspricht dem noch verfügbaren restlichen Darlehenskontingent.
Downloads:

Zahlungsplan (7,00 % Zinsen p.a.)

Angenommen Sie vergeben zum Start des Projekts am 27.05.2019 ein Darlehen über €5.000,00 zu 7,00 % Zinsen p.a. für die Laufzeit von 5 Jahren, dann sieht Ihr Zahlungsplan für dieses Darlehen wie folgt aus:

Jahr Datum Zahlung brutto davon Zinsen davon Tilgung Status
1 31.03.2020 € 1.219,45 € 296,30 € 923,15 ausstehend
2 31.03.2021 € 1.219,45 € 285,38 € 934,07 ausstehend
3 31.03.2022 € 1.219,45 € 219,99 € 999,46 ausstehend
4 31.03.2023 € 1.219,45 € 150,03 € 1.069,42 ausstehend
5 31.03.2024 € 1.149,28 € 75,38 € 1.073,90 ausstehend
Gesamt € 6.027,08 € 1.027,08 € 5.000,00

Steuern

Der oben dargestellte beispielhafte Zahlungsplan beinhaltet keine Steuerleistungen. In manchen Ländern sind die Emittenten gesetzlich dazu verpflichtet Ertragssteuern auf Zinserträge direkt an die Finanzbehörden abzuführen. Wenn dies der Fall ist, werden den Anlegern direkt die um diese Steuern reduzierten Zinserträge netto ausbezahlt. Eine Steuerbestätigung können Sie dann immer aktuell in Ihrem Kundenkonto abrufen. Details zur Steuerbelastung des jeweiligen Projektes finden Sie in den Darlehensverträgen sowie in den Informationsblättern (Infoblatt nach öst. AltFG bzw. VIB für Deutschland).

Das Unternehmen

Die Firma SRN Assessoria em Negócios Ltda (Markenname SAREN) ist seit dem Jahr 2017 am brasilianischen Energiemarkt aktiv. Saren bietet seinen Kunden praxisorientierte Lösungen in den Bereichen Energieeffizienz und Energieversorgung (mit erneuerbarer Energie). Saren beschäftigt 9 Mitarbeiter und hat in den letzten Jahren zahlreiche prestigeträchtige Aufträge von namhaften brasilianischen Kunden erhalten und abgewickelt.

Das Potential des brasilianischen Marktes in den Bereichen Erneuerbare Energie und insbesondere Energieeffizienz ist erheblich. Unabhängig davon wurde es aufgrund des Wirtschaftsrückgangs der letzten Jahre in beiden Bereichen sehr wenig investiert, sprich ein Investitionsstau ist entstanden. Die ABESCO (brasilianische Vereinigung der „Energy Services Companies – ESCO’s“) schätzt das Potenzial des brasilianischen Energieeffizienz-Marktes auf 48.000 GWh jährlich, mit einer jährlichen Emissionsreduktion in Höhe von 5 Millionen Tonnen CO2 und Kosteneinsparungen von ca. € 4,5 Milliarden.
 
Bei Saren haben wir uns als Ziel gesetzt, solche Potentiale aus dem brasilianischen Energieeffizienz- & Erneuerbare Energie-Markt auszuschöpfen, uns dort zu etablieren und den Markt mit innovativen Lösungen und ausgezeichnetem Fachwissen und Dienstleistungskompetenz zu prägen. Wir bauen langfristige Kundenbindungen auf und setzen unser Know-how dafür ein, dass wir die wirtschaftlichsten Lösungen für unsere Kunden identifizieren, analysieren und bewerten. Ergänzend dazu entwickeln wir entsprechende Finanzierungsmodelle, so dass die Investition für die vorgeschlagenen Effizienzsteigerungsmaßnahmen möglichst vollständig mit Hilfe der erreichten Kosteneinsparungen finanziert werden kann.
 
Der Ursprung des Unternehmens liegt bei Potenza Real Estate, einer etablierten Firma in der brasilianischen Immobilien- und Baubranche, die auf BTS-Projekte (BTS – „Build-To-Suit“) für Unternehmen wie z.B. Einzelhandelsketten spezialisiert ist. Die Stammkunden von Potenza haben regelmäßig um technische Lösungen zur Effizienzsteigerung bzw. Betriebskostenreduzierung für die BTS-Objekte angefragt. In diesem Zusammenhang haben wir die Aktivitäten im Bereich Energieeffizienz gestartet, zunächst als Geschäftsbereich innerhalb von Potenza. Später im Januar 2017 wurde der Schritt der Ausgründung einer unabhängigen Firma (Spin-off) umgesetzt. Seitdem agieren wir im brasilianischen Markt als Saren.

 

Das Management Team:
 

Maurício Milani

Mehr als 20 Jahre internationale Management- und unternehmerische Erfahrung, insbesondere in den Bereichen F&E und Betriebs-management innerhalb der Branchen KIT (Kommunikation und Informations-technologie) und Erneuerbare Energie.  Mechatronik-Ingenieur (Escola Politécnica, Universität Sao Paulo, Brasilien)
 

 

Cesar Jorge Aguiari

Mehr als 20 Jahre internationale Management- und unternehmerische Erfahrung, insbesondere in den Bereichen F&E-, Supply-Chain- und Betriebsmanagement in der Automobil- und in der Erneuerbare Energie-Branchen. 
Wirtschaftsingenieur im Bereich Maschinenbau (Escola Politécnica, Universität Sao Paulo, Brasilien), MSc Renewable Energy Systems mit Promotion zum Doktor der technischen Wissenschaften im Bereich Verfahrenstechnik (beide an der Technischen Universität Wien, Österreich), sowie Vertiefung im Bereich Clean Energy Ventures (MIT, Boston, USA).
 

 

José Luiz Seraphico

Mehr als 20 Jahre internationale Management- und unternehmerische Erfahrung, insbesondere in den Bereichen Vertrieb-, Betriebs- und Dienstleistungsmanagement. 
Wirtschaftsingenieur im Bereich Maschinenbau (Escola Politécnica, Universität Sao Paulo, Brasilien) und Bachelor of Law (Universität Paulista UNIP, Sao Paulo, Brasilien).
 

 

Paulo Renato Motta

Mehr als 20 Jahre internationale Management- und unternehmerische Erfahrung, insbesondere in den Bereichen Finanzen, Controlling, New Business Development, sowie Betriebs- und Instandhaltungsmanagement. 
Wirtschaftsingenieur im Bereich Maschinenbau (Escola Politécnica, Universität Sao Paulo, Brasilien) und Bachelor of Law (Universität Cândido Mendes, Rio de Janeiro, Brasilien).
 

 

Unser Zugang zu Energieeffizienz

Wenn wir über Energiewende, umweltschonende und regenerative Energietechnologien reden, vergessen wir viel zu oft, dass Energieeffizienzerhöhung der einfachste und günstigste Weg darstellt, um die negativen Auswirkungen von Energieerzeugung auf Menschen und Umwelt zu reduzieren. Jede Kilowattstunde, die nicht verbraucht wird, ist eine Kilowattstunde, die nicht erzeugt werden muss.

Mehr als das, Investitionen in Energieeffizienz erzeugen eine Vielfalt an positiven Auswirkungen. Angefangen von den direkten und indirekten wirtschaftlichen Effekten wie mehr Beschäftigung und mehr Produktivität, bis hin zur vereinfachten Zugang zu Energie, vor allen in den Ländern, wo noch kein universeller Zugang zur Energie besteht. Des Weiteren bedeutet weniger Energie auch weniger Schadstoffemissionen in der Atmosphäre (hier reden wir nicht nur von CO2) mit klaren positiven Auswirkungen auf Gesundheit und Umwelt.

Energieeffizienz ist ein sehr breiter Begriff und die einzelnen Maßnahmen gehen vom Einsatz von Gebäudedämmungsmaterialien, über Erhöhung der Effizienz von Heizungs- und Klimasystemen, Elektromechanischem Equipment wie Motoren, Kompressoren, Pumpen, usw. bis hin zur Umstellung auf energieeffizientere Beleuchtungssysteme. Anders als man sich vorstellen könnte, geht es beim Thema Energieeffizienz selten um einzelne isolierte Maßnahmen, sondern um einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess, wo immer wieder neue Potenziale identifiziert, bzw. neue Technologien entwickelt werden, die zu einer wirtschaftlichen Reduzierung des Energiekonsums führen und daher die entsprechende Investition rechtfertigen.

Sie haben Fragen zu diesem Projekt?

Hier können Sie uns bequem Ihre Anfrage senden - die wichtigsten Anlegerfragen und unsere Antworten haben wir für Sie unten notiert.

* Pflichtfelder

Neuigkeiten

  • 09.07.2019 - Sommer Aktion

    Sommerzeit ist Strandzeit!

    Für viele von uns gehören Meer und Strand zu einem perfekten Sommerurlaub dazu. Die zunehmende Verschmutzung der Ozenae und Küsten, vor allem durch Plastikmüll stellt diese Ökosysteme allerdings vor große Probleme. Die Firma Saren hat sich daher entschlossen die Aktion 4Ocean zu unterstützen.

    Saren wird 1% der bis Ende Juli investierten Gesamtsumme an 4Ocean geben. 4Ocean hat sich dem Kampf gegen Plastikmüll in den Meeren verschrieben. Mit dem Geld wird 4Ocean Müll aus dem Meer und den Küsten entfernen. In weniger als zwei Jahren wurden so bereits 5.268.056 Pfund Müll aus dem Meer gesammelt und ordnungsgemäß enttsorgt.

Jetzt online investieren

Investitionsprozess wählen

Bitte initiieren Sie abhängig von Ihrem Wohnsitz (Privatanleger) oder Geschäftssitz (institutioneller Anleger)
den für Sie geltenden Investitionsprozess mit Klick auf "Auswählen" unter der für Sie relevanten Nationalflagge.

Sollte Ihre Wohn- bzw. Geschäftssitznation nicht aufgeführt werden, wenden Sie sich gerne persönlich an uns!

Österreich

Österreich

Auswählen

Deutschland

Deutschland

Auswählen
  • Laufzeit:
    • 5 J
  • Zins:
    • 7,00 %
  • Volumen:
    • max. 150.000 Euro
      min. 70.000 Euro
  • Tilgung:
    • Annuitätisch
  • Zinsart:
    • Festzins

Max. Volumen:

150.000 €

Verbleibend:

11 Tage
Finanziert:
152%

Sie haben Fragen?

+43 1 315 63 93