Investieren in den Klimaschutz

Die Plattform Crowd4Climate ermöglicht es allen BürgerInnen, direkt in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern zu investieren. Als GeldgeberIn können Sie Darlehen an ausgewählte Projekte vergeben, welche auf den Projektseiten ausführlich vorgestellt sind. Sie entscheiden damit selbst, welche Projekte Sie durch Ihr Geld unterstützen möchten.









Verbraucherschutz und Rechtssicherheit

Bei der Darlehensvergabe durch Crowd4Climate werden alle verbraucherschutzrechtlichen Aspekte des Österreichischen Alternativfinanzierungsgesetzes sowie des Deutschen Kleinanlegerschutzgesetzes berücksichtigt.

Unmittelbare Vertragspartner beim Klimaschutzdarlehen sind stets der Projektträger, meist ein Unternehmen in privater Rechtsform (Darlehensnehmer), und die investierenden BürgerInnen (Darlehensgeber).
 
Die Vergabe des Darlehens verläuft unkompliziert und kann online in wenigen Schritten direkt über das Projektprofil initiiert werden. Nach erfolgter Darlehensvergabe finden sich die Darlehensbeträge der AnlegerInnen zunächst auf einem Treuhandkonto, ehe sie gesammelt an den Projektträger weitergeleitet werden. Der Plattformbetreiber, die crowd4projects GmbH, verfügt zu keinem Zeitpunkt über die eingezahlten Gelder, aber überwacht und begleitet den gesamten Beteiligungsprozess und dient den Vertragspartnern als zentraler Ansprechpartner.

Mehr Informationen zum Klimaschutzdarlehen

Sie haben Fragen?

+43 1 315 63 93

Glossar

Kredit

Ein Kredit oder Darlehen begründet einen schuldrechtlichen Vertrag zwischen Darlehensgeber und Darlehensnehmer. Dabei überlässt der Darlehensgeber dem Darlehensnehmer einen Geldbetrag zur freien Verfügung. Der Darlehensnehmer verpflichtet sich zur Zahlung eines vereinbarten Zinses und der Rückzahlung des Darlehensbetrags.


Alle Begriffe

Newsletter-Anmeldung